"BOYSTOWN" - Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar

Andersraum (Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

QUEERE FILMNÄCHTE IM ANDERSRAUM & QUEER_BAR

"SVeN - Schule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die "Queeren Filmnächte im Andersr(a)um". Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das Ehrenamtler-Team von SVeN und SchLAu Hannover an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts!

 

Donnerstag, 12.05.2016

"BOYSTOWN"

Einlass: 19:00 Uhr

Filmstart: 19:30 Uhr

queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

 

Inhalt:

Ein bisschen Hitchcock, ein Hauch Almodóvar und jede Menge bösen Witz – BOYSTOWN hat von allem etwas.

Der aalglatte Immobilienmakler Victor hat es sich in seinen kranken Kopf gesetzt, das Chueca-Viertel Madrids in eine Art spanisches Soho zu verwandeln: Muskulöse und reiche Schwule der A-Klasse sollen hier bald die verstaubten Omis ersetzen. Für seinen Plan geht Victor (buchstäblich!) über Leichen. Mittenrein in das Schlamassel geraten der Fahrlehrer Rey und sein liebenswert geschwätziger Freund Leo. Nicht lang und sie stehen dummerweise unter Mordverdacht. Und es kommt noch schlimmer: Ausgerechnet Reys schrille Über-Mutter besetzt eines der Traumapartments, auf die Victor ein Auge geworfen hat, und gerät so in Gefahr, skrupellos aus dem Weg geräumt zu werden!

Auf die Suche nach dem "Chueca-Killer" begibt sich eine von Phobien geplagte Kommissarin samt liebem, leicht trotteligem schwulem Sohn. BOYSTOWN ist ein Spaß für alle, die skurrilen, rabenschwarzen Humor zu schätzen wissen.

 

Pressestimmen:

"Exzellent besetzte Ensemble-Komödie. Doppelbödig-ironisch weiß der Film seine Pointen ebenso geschickt zu setzen, wie er den großen Spannungsbogen um das schwarzhumorige Katz- und Maus-Spiel zu halten vermag." film-dienst

"Party planen, Sangria auffahren und lachen, lachen, lachen. Die Ärmsten sind die, die sich um das Vergnügen dieser brillanten Komödie bringen." noisy-neighbours.de

"Sympathische, toll aussehende, männliche Darsteller in einer aberwitzigen Krimi-Komödie mit einem ordentlichen Schuss rabenschwarzen Humors. Ein Film, der einfach Spaß macht - unbedingt ansehen." die-andere-welt.de

 

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=oa-HmfL7bvE

 

Sprache:

Spanisch mit deutschen Untertiteln

 

FSK 16

 

Weitere Infos unter:

Facebook: Andersraum

www.andersraum.de

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen

Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.

SchLAu Hannover e.V.

QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen

gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Weiterlesen …

"LAURENCE ANYWAY" - Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar

Donnerstag, 14.04.2016 (Andersraum, Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

Donnerstag, 14.04.2016

"LAURENCE ANYWAYS"

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

Inhalt:

Laurence und seine Freundin Fred sind seit zwei Jahren ein Paar, lieben sich bedingungslos und genießen ihr gemeinsames Leben. Bis Laurence sich eingestehen muss, dass er sich im falschen Körper gefangen fühlt und lieber als Frau leben möchte. Als er sich Fred offenbart, ändert das alles. Oder vielleicht nicht? Denn Laurence’ Gefühle für Fred sind immer noch dieselben. Auch Fred liebt Laurence weiterhin, weiß aber nicht, wie sie damit umgehen soll, ob ihre Liebe stark genug ist. Sie weiß nur, dass sie sich ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann. Gemeinsam kämpfen sie, gegen alle Widerstände, gegen die Vorurteile der anderen und gegen die eigenen Zweifel. Um sich selbst, um eine Liebe, die am Abgrund steht, die aber so groß ist, dass sie es schaffen können. Sie verletzten sich, sie wissen nicht weiter, können nicht mit- und nicht ohne einander.

Laurence und Fred.

Laurence.

Fred.

Fred und Laurence.

Laurence anyways…

 

Auszeichnungen:

u.a. Queer Palm Cannes Film Festival, Art Cinema Award Hamburg Film Festival, Best Canadian Feature Film Award beim Toronto International Film Festival

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=Lj3JvLYZyDs

Sprache:

Französisch mit deutschen Untertiteln

FSK 6

 

Weitere Infos unter:

www.svenkommt.de

www.andersraum.de

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen

Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.

SchLAu Hannover e.V.

QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen

gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Weiterlesen …

"DARE" - Queere Filmnächte im Andersr(a)um & queer_bar

Donnerstag, 10.03.2016 (Andersraum, Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

"SVeN - Schule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die "Queeren Filmnächte im Andersr(a)um". Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das SVeN-Ehrenamtler*innen-Team an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts! 


Donnerstag, 10.03.2016
"DARE"

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

 

Inhalt:

Alexa meint, dass ihr als zukünftiger Schauspielerin mehr Lebenserfahrung zugute käme. Weshalb sie Mädchenschwarm Johnny verführt. Die neuen Züge an seiner besten Freundin wecken auch in Ben verborgene Gefühle, der daraufhin über seinen Schatten springt und Johnny ebenfalls den Hof macht. Und der Junge aus reichem Hause, der gerne den Bad Boy spielt? Der erweist sich als höchst aufgeschlossen, als das charismatische Freundes-Duo auf ihn zusteuert.

Auf den ersten Blick eine vergnügte Teen-Comedy, versteht es Adam Salkys Filmdebüt im Verlauf mit verblüffendem Scharfsinn Sexualität und Coming-of-age außerhalb der Heteronorm aufs Korn zu nehmen. Toll in Form sind dabei seine sexy Hauptdarsteller: Es ist unmöglich, sich nicht in Johnny alias Zach Gilford zu verlieben, hinter dessen Lächeln unendlich viel Sehnsucht liegt. Es ist vielleicht schwer, zuzugeben, wenn es einen nicht nur zu Mädchen, sondern auch zu anderen Jungs hinzieht. Aber es gibt nichts Besseres, als sich darauf einzulassen.

U.a. mit Emmy Rossum (Das Phantom der Oper - Der Film, The Day After Tomorrow, Mystic River, Law & Order), Ashley Springer (The Visitor), Zach Gilford (The Last Winter), Alan Cumming (Dali 3D, Burlesque, Titus, Urbania, GoldenEye, Black Beauty) und Rooney Mara (The Social Network, Dream Boy, The Girl with the Dragon Tattoo)

Pressestimmen:

"DARE ist stimmig inszeniert, bietet eine ungewöhnliche Story, unterwandert heteronormative Klischees, fährt tolle und sexy Jungschauspieler auf und hat einige Überraschungen in petto. Sehenswert!" Du & Ich

"Adam Salkys Debüt als Regisseur verabschiedet sich in rasender Geschwindigkeit von den gewohnten Abläufen und genießt das Spiel mit der erotischen Erschütterung seiner Charaktere und Zuschauer. Schmutzig, sexy, spannend, schön." Männer

"Ein wunderbarer Film über das Erwachsenwerden und der Suche nach sich selbst. Mit fantastischen Schauspielern gespickt, wird hier aussagekräftiges und wichtiges amerikanisches Kino gezeigt." moviesection.de

"Erotischer Selbstfindungstrip ohne den üblichen High-School-Comedy-Klamauk." Popcorn

"Gefühlvolle Dreiecksbeziehung über Sehnsüchte und Ängste. Die Dialoge sind gut, die Besetzung erstklassig."omegabetazeta.de

"Teenagerkomödie der anderen Art. Ein Film, der sehr zutreffend und feinsinnig den Übergang ins Erwachsenenalter beschreibt. Die tollen Darsteller machen das Paket komplett. Ein lohnenswerter Film!" top-videonews.de 

"Amüsante Komödie, im Gegensatz zu vielen anderen Teenager-Stories nie oberflächlich oder peinlich. Gute Schauspieler." Display 

 

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=CKE6rJfK1mI

 

Sprache:

Englisch mit deutschen Untertiteln

 

FSK 12

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:
SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen
Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.
SchLAu Hannover e.V.
QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen
gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Weiterlesen …

LSBT-Jugendtreff Hildesheim

in den Veranstaltungsräumen der Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V. (Berwardstr. 3, Hildesheim)

 

Der "LSBT-Jugendtreff Hildesheim" ist eine Gruppe für lesbische, schwule, bisexuelle und trans*idente Jugendliche im Alter von 16-22 Jahren. Die Gruppe richtet sich an Jugendliche, die sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten und Spaß an gemeinsamen Aktionen haben.

Heutige Aktion: Spieleabend

(Gern könnt Ihr Eure eigenen Ideen zur zukünftigen Programmgestaltung mit einbringen!)

Der “LSBT Jugendtreff Hildesheim” wird unterstützt vom Präventionsnetzwerk "SVeN-Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen" und trifft sich alle zwei Wochen mittwochs (ungerade Kalenderwochen) im Veranstaltungsraum der Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V. (Bernwardstr. 3). 

Weitere Infos und Termine gibt es auf Facebook („LSBT Hildesheim“). Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt Ihr Euch auch direkt per Email an Madeleine, die Gruppenleiterin, wenden: LSBT-Hildesheim@web.de.

Weiterlesen …

"ALLES ÜBER MEINE MUTTER" - Queere Filmnächte im Andersr(a)um & queer_bar

Donnerstag, 11.02.2016 (Andersraum, Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

Queere Filmnächte im Andersraum & queer_bar:

"SVeN - Schule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die "Queeren Filmnächte im Andersr(a)um". Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das SVeN-Ehrenamtler-Team an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts! 


Donnerstag, 11.02.2016
"ALLES ÜBER MEINE MUTTER"

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

FREIER EINTRITT!

 

Inhalt:
Nach dem Unfalltod ihres Sohnes Esteban kehrt Manuela zurück nach Barcelona, um nach Lola, Estebans transsexueller Erzeugerin, zu suchen. Auf ihrer Suche bekommt sie tatkräftige Unterstützung von ihrer Freundin Agrado, einer transsexuellen Sexworkerin. Außerdem kümmert sich Manuela um die schwangere Nonne María Rosa und wird die Assistentin der lesbischen Schauspielerin Huma Rojo, die eine Rolle beim tragischen Unfalltod Estebans spielte.

Pedro Almodóvars Meisterwerk gewann über vierzig internationale Festival- und Kritikerpreise und war für über dreißig weitere nominiert. U.a. erhielt "Alles über meine Mutter" den Oscar und den Golden Globe für den besten fremdsprachlichen Film und Almodóvar den Preis für die beste Regie bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=Qkv0naAnQXc

Sprache:
Spanisch mit deutschen Untertiteln

FSK 12 


Weitere Infos unter:
www.andersraum.de

www.facebook.com/events/772341142894248/

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:
SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen
Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.
SchLAu Hannover e.V.
QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen
gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Weiterlesen …

Platzhalterbild SVeN

Die SVeN-Website braucht Unterstützung

Wer sich vorstellen kann, diese besondere Website aktiv mitzugestalten und zu prägen, sollte unbedingt weiter lesen.

 

Das Präventionsnetzwerk „SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen“ sucht ab 15. Februar 2016 zur Betreuung und zum Relaunch des Portals svenkommt.de einen Administrator/Webmaster auf Honorarbasis

Deine Motivation sollte sein, Spaß daran zu haben, diese einzigartige und nichtkommerzielle Community-Website für Niedersachsen langfristig technisch zu betreuen und redaktionell zu pflegen.

Im ersten Schritt wirst du das Portal mit Wordpress komplett neu aufbauen. Der bisherige Administrator und Webmaster wird dich dabei im ersten Jahr noch unterstützen.

Schau' Dir doch einmal die Stellenausschreibung genauer an oder lade sie als PDF-Datei herunter

Weiterlesen …

"CONCUSSION" - Queere Filmnächte & queer_bar

Donnerstag, 14.01.2016 (Andersraum, Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

“CONCUSSION” ist ein doppelbödiges Drama über eine lesbische Midlife-Crisis, dessen bösartiger, aber lebenskluger Humor einen neuen Ton im queeren Kino anschlägt.

Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr
queer_bar: bis 23:00 Uhr

"SVeN-Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats einen queeren Film im Andersr(a)um. Währenddessen und im Anschluss versorgt Euch das SVeN-Ehrenamtler-Team an der queer_bar mit erfrischenden Getränken. Kommt vorbei auf einen spannenden Film, interessante Gespräche, kühle Drinks und heiße Flirts!

FREIER EINTRITT!

 


Inhalt:
Eigentlich trägt Abby (Robin Weigert) nur eine leichte Gehirnerschütterung davon, als sie von ihrem Sohn versehentlich einen Baseball an den Kopf bekommt. Aber auf dem Weg ins Krankenhaus merkt sie, dass mehr als nur ein kleiner Zwischenfall passiert ist: unmerklich geht ein Riss durch ihr scheinbar perfektes Leben als Ehefrau einer erfolgreichen Anwältin, Mutter zweier Kinder, Freundin anderer Vorort-Hausfrauen und –mütter. Abby ist 42 und gelangweilt. Durch Zufall stößt sie auf einen Sexdienst von Frauen für Frauen, bei dem sie erst zur Kundin, dann zur Anbieterin wird. Plötzlich befindet sich Abby in zwei unvereinbaren Welten, was spätestens dann skurrile Ausmaße annimmt, als sich eine Nachbarin auf ihr Angebot meldet... 

Ausgezeichnet mit dem TEDDY-Jury-Award

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=ZY6B8_WiLVA

Sprache:
Englisch mit deutschen Untertiteln

FSK 16


Weitere Infos unter:

www.andersraum.de

www.facebook/Andersraum/

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:
SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen
Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.
SchLAu Hannover e.V.
QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen
gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

Weiterlesen …

LSBT-Jugendtreff Hildesheim

 

Ab Januar 2016 gibt es eine neue Jugendgruppe für lesbische, schwule, bisexuelle und trans*idente Jugendliche in Hildesheim. Die Gruppe richtet sich an Jugendliche von 16 bis 22 Jahren, die sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten und Spaß an gemeinsamen Aktionen haben. Der “LSBT Jugendtreff Hildesheim” wird unterstützt vom Präventionsnetzwerk "SVeN-Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen" und trifft sich alle zwei Wochen mittwochs (gerade Kalenderwochen) im Veranstaltungsraum der Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V. (Bernwardstr. 3). Das ersten beiden Treffen finden am 6. und am 20. Januar, jeweils von 19-21 Uhr, statt.

Die Leitung der Gruppe übernimmt die Mediengestalterin Madeleine Bode (27): “Ich freue mich schon auf die ersten Gruppentreffen und bin gespannt auf die Resonanz der Jugendlichen und welche Ideen sie mit einbringen werden. Denn die Treffen sollen, sobald sich ein fester Kern entwickelt hat, auch außerhalb des Veranstaltungsraums stattfinden, wie zum Bespiel im Sommer gemeinsam Eis essen oder schwimmen gehen.“

Weitere Infos und Termine gibt es auf Facebook („LSBT Hildesheim“). Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt Ihr Euch auch direkt per Email an Madeleine wenden: LSBT-Hildesheim@web.de.

 

Weiterlesen …

"52 TUESDAYS" - Queere Filmnächte im Andersr(a)um & queer_bar

Donnerstag, 10.12.2015, im Andersr(a)um (Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

"SVeN - Schule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die "Queeren Filmnächte im Andersr(a)um" mit anschließender queer_bar.

 

"52 TUESDAYS"

Die 16-jährige Billie entdeckt gerade ihre Sexualität. Sie wird in die Liebesexperimente ihrer beiden Mitschüler Jasmine und Josh einbezogen und alles erscheint neu und aufregend. Dann erfährt sie überraschend, dass sich ihre Mutter einer Geschlechts-anpassung unterziehen will. Während James’ – so der neue Name – Transition soll Billie bei ihrem Vater Tom wohnen und James nur einmal in der Woche sehen: jeden Dienstag, ein Jahr lang.

 

Sprache:

Englisch mit deutschen Untertiteln

 

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=LFmFTBu9JbY

https://www.youtube.com/watch?v=Y5WcMzEYRGU

 

FREIER EINTRITT!

 

Einlass: 19:00 Uhr

Filmstart: 19:30 Uhr

Im Anschluss: queer_bar

 

Weitere Infos unter:

www.andersraum.de

www.facebook/Andersraum

 

Sponsoren:

SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen

Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.

QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen

gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen 

Weiterlesen …

"HEUTE GEHE ICH ALLEIN NACH HAUSE" - Queere Filmnächte im Andersr(a)um & queer_bar

Donnerstag, 12.11.2015, im Andersraum (Asternstr. 2, 30167 Hannover)

 

"SVeN - Schule Vielfalt erregt Niedersachsen" präsentiert immer am 2. Donnerstag des Monats die "Queeren Filmnächte im Andersr(a)um" mit anschließender queer_bar.

 

"HEUTE GEHE ICH ALLEIN NACH HAUSE"

Leo ist von Geburt an blind. Er will keine Sonderbehandlung und ringt mit seinen überbesorgten Eltern um mehr Selbstbestimmung. Außerdem will er endlich einmal geküsst werden. Seine beste Freundin Giovana würde ihm diesen Wunsch ja nur allzu gern erfüllen, aber Leo hat nur noch den neuen Mitschüler, Gabriel, im Kopf.

 

Sprache:

Portugiesisch mit deutschen Untertiteln

 

Trailer:

 https://www.youtube.com/watch?v=oWn8Lw54fds

 

FREIER EINTRITT!

 

Einlass: 19:00 Uhr

Filmstart: 19:30 Uhr

Im Anschluss: queer_bar

 

Weitere Infos unter:

www.andersraum.de

www.facebook/Andersraum

  

 

Sponsoren:

SVeN - Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen

Andersr(a)um/ Vielfaltzentrale e.V.

QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen

gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen

 

Weiterlesen …