19.Sommerlochfestival in Braunschweig-"Akzeptanz macht Schule"

Viele tausend TeilnehmerInnen bei schönstem Sommerwetter auf der Parade und dem Straßenfest

 

Bei herrlichem Sommerwetter zogen viele tausend Teilnehmer/innen am vergangenen Samstag durch die Straßen der Braunschweiger Innenstadt und demonstrierten für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen und -entwürfe. Bunt und lebendig, laut und teilweise schrill machte der Zug darauf aufmerksam, das zwar vieles, aber immer noch nicht genug erreicht ist.

Ein riesengroßes Dankeschön gebührt den Organisatoren, den vielen Helferinnen und Helfern und den unzähligen Supportern und Sponsoren, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen. Und auch die Jungs & Deerns von SVeN waren wieder mittendrin- auf dem Truck von IWITT und der Braunschweiger Aidshilfe, als OrdnerInnen davor und dahinter und beim Cabrio des schwulen Lüneburger Heidekönigs Dirk I, der mit seinem Adjutanten Herbert die Fahrt durch die Stadt erlebte und danach bei der

Weiterlesen …

Jugendfilmtag in Lüneburg

Fast 200 Schülerinnen und Schüler sehen "Sommersturm"

 

Großer Erfolg für die Organisatoren des Jugendfilmtags in Lüneburg: Fast 200 Schülerinnen und Schüler sahen in zwei Vorstellungen Marco Kreuzpaintners authentischen und sensiblen Coming-Out-Film aus dem Jahr 2004, in dem der erst heimlich, später offen schwule Protagonist Tobi bis über beide Ohren in seinen besten Freund und Ruderkollegen Achim verliebt ist.

Robert Stadlober und Kostja Ullmann brillieren in diesem Streifen, der bis heute nichts von seiner aktuellen Thematik verloren hat. Das zeigte besonders die Reaktion des jungen Publikums auf die zärtlichen gleichgeschlechtlichen Szenen, die von Johlen, Rufen, Wegsehen ,Kopfschütteln oder auch unsicherem Kichern begleitet wurden. Ein deutlicher Hinweis darauf,wie wichtig die Aufklärung über von der Heteronormativität abweichende Lebensentwürfe auch heute immer noch ist.

Umso größer daher der Dank an das Organisationsteam für die Auswahl des Films und gleichwohl an die Lehrerinnen und Lehrer, die ihre Klassen für diesen Jugendfilmtag angemeldet hatten.

Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung aufgrund der großen Nachfrage dann wahrscheinlich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen wiederholt werden.

 

Weiterlesen …

Schwul in der Provinz?

Dann wird man eben Heidekönig!

 

Mit dieser netten Überschrift brachte Autor Björn Hansen seine Story über die schwulen Lüneburger Heidekönige auf die Titelseite des Winsener Wochenblattes. Damit gab es im Jahr 14 seit der ersten Heidekönigwahl eine Premiere. Zwar ist gerade nach der diesjährigen Wahl einiges über die beiden Jungs, die sich quasi als "Doppelspitze" in dieser Amtszeit die Königswürde teilen, geschrieben worden- auf die Titelseite einer Zeitung hat es aber bisher kein Heidekönig geschafft.

Weiterlesen …

Jubiläum in Oldenburg –
der zwanzigste CSD im hohen Norden

Der 20.te CSD in Oldenburg – der erste CSD für Heidekönig Dirk I. und sein junges Team!

 

Ein runder Geburtstag: In Oldenburg gingen wieder mehr als 6.000 Menschen in der Parade für gleiche Rechte und mehr Toleranz und Akzeptanz für LGBTIs auf die Strasse. Auf dem Schloßplatz war die Menge gar zeitweise noch größer: Gut 10.000 tummelten sich dort an den vielfältigen Ständen und vor der Bühne.

Für den schwulen Lüneburger Heidekönig Dirk I. und seinen Adjutanten Herbert war es hingegen eine Premiere, denn beide waren erstmals in offizieller "SVeN-Mission" in ihrem Cabriolet auf einem CSD unterwegs. Unterstützt von einem jungen Supporterteam waren sie ein Eyecatcher dieser zwanzigsten Parade durch die Oldenburger Innenstadt, die von vielen tausenden von Schaulustigen an der Strassenrändern bewundert wurde.

Weiterlesen …

Das Heidekönigduo, Dennis I. mit Adjutanten Isaiah

Erster großer Einsatz für seine Majestät Dennis I.

 

Seinen ersten großen Auftritt hatte die eine Hälfte des schwulen Lüneburger Heidekönigduos, Dennis I., zusammen mit seinem Adjutanten Isaiah auf der Demoparade beim CSD in Hannover am 7.Juni. Ganz neu war das Winken vom Cabrio herunter für den Heidekönig nicht, hatte er doch bereits etliche Erfahrung als Begleiter des letztjährigen Heidekönigs Fabian I. sammeln können.

Trotzdem schlich sich ein wenig Aufregung ein, als dann der Wagen geschmückt und die Parade startklar war. Denn als Heidekönig die Region und die Stadt Lüneburg auf einem solchen Ereignis zu repräsentieren, ist trotz Erfahrung nicht alltäglich.

Weiterlesen …

Infostand von SVeN zum Empfang der Gäste im Freizeitpark

SVeN bei INTO PARADISE im Center Parc Bispingen

Mehr als 1000 LBGTI and friends feierten ein Wochenende lang

 

Wer sagt, das die LGBTI- Community nur auf den zahlreichen CSD´s in großem Stil feiern und Spass haben kann ist am vergangenen Wochenende eines besseren belehrt worden.

Über 1000 LGBTI´s verwandelten den Center Parc Bispingen vom 30. Mai bis 2. Juni in ein Meer aus Regenbogenfarben und ausgelassener Stimmung. Mit grandioser guter Laune ließen sie die Heide beben.

Mittendrin natürlich die Jungs & Deerns von der Kampagne "SVeN", die mit vielfältigen Aktionen zum Gelingen der drei tollen Tage beitrugen.

Weiterlesen …

Versammelte Runde beim Schauen des EC

Ein König rief und viele, viele kamen...!

Conchita Wursts großer Sieg beim Public Viewing in Lüneburg gefeiert

 

Die neuen Heidekönige Dirk I. und Dennis I. waren grad ein paar Stunden in Amt und Würden, da hatten sie schon ihr erstes Event für die Lüneburger Gay Community ausgeheckt:

Ein Public Viewing des großen Finales des Eurovision Song Contest im Lüneburger "Comodo". Da Dennis I. aus beruflichen Gründen nicht dabei sein konnte, übernahm kurzerhand Dirk I. die alleinige "Schirmherrschaft" über die vielen Monitore und freute sich für Beide: Mehr als 60 Teilnehmer/Innen! Das buntgemischte Publikum hatte größtenteils blendende Laune mitgebracht.

Weiterlesen …