Nachrichten aus der Region Braunschweig

Abschiedsparty der MenDance / WomenDance aus Meier Music Hall

Eine Ära geht zu Ende: Nach 17 Jahren findet am 28. März die MenDance/ WomenDance zum letzten Mal in der Meier Music Hall statt!

 

Der Umzug aus der Meier Music Hall ist eine Folge der Schließung der beliebten Party- und Konzertlocation zum 30. April.

Es ist nicht das erste Mal, dass die MenDance/WomenDance umziehen muss:
1989 fand in der Mensa der HBK die erste „Mandance“ unter dem Motto „20 Jahre CSD, 200 Jahre französische Revolution“ statt. Seitdem gibt es die Party durchgehend: Ab 1990 zweimal im Jahr in der TU – Mensa und seit 1998 in der Meier Music Hall, mittlerweile fünfmal im Jahr. Die MenDance / WomenDance gehört damit zu der ältesten schwul-lesbischen Partyreihe bundesweit.

1997 hat der Verein für sexuelle Emanzipation e.V. (VSE) – der Veranstalter des Sommerlochfestivals / CSD Braunschweig – die Party übernommen: aus Mandance wurde MenDance / WomenDance. Die Einnahmen kommen dem VSE und seinen Veranstaltungen wie Warmer Winter und Sommerlochfestival und dem queeren Zentrum „Onkel Emma“ zugute, aber auch andere Kooperationspartner wie die Braunschweiger AIDS-Hilfe und der Schwul-lesbische Sportverein profitieren von der Party.

Weiterlesen …

Luxuria Rosenburg (© Hannah Hallermann)
Luxuria Rosenburg (© Hannah Hallermann)

Queer - What the fuck?

 

Das Wort "queer" hat viele Bedeutungen - das wird nicht nur daran deutlich, dass es ein Adjektiv, Verb und Nomen ist. So ist queer in akademischen, politischen sowie sub - und populärkulturellen Zusammenhängen seit langem Thema. Häufig bleibt dabei unklar, was "queer" eigentlich bedeutet und was mit dem Begriff gemeint ist.

Till Hallermann wird einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des Begriffs und seinen vielseitigen, aktuellen Gebrauch geben. Dabei wird er Bezug auf die Queer Theory nehmen – jener Theorie, welche die vermeintlichen Geschlechtergrenzen zwischen Mann und Frau in Frage stellt und die Heteronormativität als gesellschaftliches Ordnungs- und Machtinstrument identifiziert.

Alle weiteren Infos zu dieser Veranstaltung im Kalender

Weiterlesen …

Foto: © Seva Galkin

Fotoausstellung
„Männer wie wir“

 

Sie sind schön. Sie sind stark und selbstbewusst. Sie lieben sich und sie lieben einander. Die Männer auf den Fotos sind ,,Männer wie wir". Sie werben damit für Respekt gegenüber Schwulen und geben dem Schutz vor HIV Gesichter.

Die russischen Fotografen Alex Bego, Sergei Wassiljew und Seva Galkin blicken durchs ,,verliebte Objektiv" auf die Männer, ganz gleich ob sie nun schwul oder hetero, HIV-positiv oder HIV-negativ sind. Damit setzen die Fotografen und die Models ein Zeichen für Offenheit und Respekt - in einem Land, in dem seit über zwei Jahren die Gesetze gegen ,,homosexuelle Propaganda" bestehen.

Weiterlesen …

19. Sommerlochfestival in Braunschweig:
"Akzeptanz macht Schule"

Viele tausend TeilnehmerInnen bei schönstem Sommerwetter auf der Parade und dem Straßenfest

 

Bei herrlichem Sommerwetter zogen viele tausend Teilnehmer/innen am vergangenen Samstag durch die Straßen der Braunschweiger Innenstadt und demonstrierten für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen und -entwürfe. Bunt und lebendig, laut und teilweise schrill machte der Zug darauf aufmerksam, das zwar vieles, aber immer noch nicht genug erreicht ist.

Weiterlesen …