Griff in die Kiste

Hier kannst du in aller Ruhe noch einmal in älteren Nachrichten stöbern.
Viel Spaß dabei!

Nachrichten-Archiv für Januar 2015

Flyer Männerkegeln Vorderseite

Termine für das Männer-Kegeln 2015 stehen fest

 

Das SVeN Männer-Kegeln in Norden geht auch 2015 weiter: Fast das ganze Jahr über findet zweimonatlich das Männer-Kegeln im Hotel Stadt Norden (ehemals Deutsches Haus) statt.

„Die Resonanz war im letzten Jahr durchweg gut, so dass wir diese Veranstaltung auch dieses Jahr anbieten,“ sagt Timo Rabenstein, SVen-Koordi- nator in Ostfriesland.

Ein Flyer wird in den ostfriesischen Städten ausgelegt und bietet auf der Rückseite Adressen und Websites von Treffpunkten und Cafés in Aurich, Emden, Leer, Norden und Ostrhauderfehn.

Weiterlesen …

Luxuria Rosenburg (© Hannah Hallermann)
Luxuria Rosenburg (© Hannah Hallermann)

Queer - What the fuck?

 

Das Wort "queer" hat viele Bedeutungen - das wird nicht nur daran deutlich, dass es ein Adjektiv, Verb und Nomen ist. So ist queer in akademischen, politischen sowie sub - und populärkulturellen Zusammenhängen seit langem Thema. Häufig bleibt dabei unklar, was "queer" eigentlich bedeutet und was mit dem Begriff gemeint ist.

Till Hallermann wird einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des Begriffs und seinen vielseitigen, aktuellen Gebrauch geben. Dabei wird er Bezug auf die Queer Theory nehmen – jener Theorie, welche die vermeintlichen Geschlechtergrenzen zwischen Mann und Frau in Frage stellt und die Heteronormativität als gesellschaftliches Ordnungs- und Machtinstrument identifiziert.

Alle weiteren Infos zu dieser Veranstaltung im Kalender

Weiterlesen …

Foto: © Seva Galkin

Fotoausstellung
„Männer wie wir“

 

Sie sind schön. Sie sind stark und selbstbewusst. Sie lieben sich und sie lieben einander. Die Männer auf den Fotos sind ,,Männer wie wir". Sie werben damit für Respekt gegenüber Schwulen und geben dem Schutz vor HIV Gesichter.

Die russischen Fotografen Alex Bego, Sergei Wassiljew und Seva Galkin blicken durchs ,,verliebte Objektiv" auf die Männer, ganz gleich ob sie nun schwul oder hetero, HIV-positiv oder HIV-negativ sind. Damit setzen die Fotografen und die Models ein Zeichen für Offenheit und Respekt - in einem Land, in dem seit über zwei Jahren die Gesetze gegen ,,homosexuelle Propaganda" bestehen.

Weiterlesen …